Schlagwort-Archive: Citydeal

hp drucker mit 25% Rabatt zocken

Hole ihn Dir jetzt. Den HP Drucker mit 25% Rabatt. Mit dem Gutscheincode HPSNEWSR25 bekommst Du im HP Friends Store 25 Euro Rabatt, wenn Du für 99 Euro einkaufst. Wie lange der Gutschein gültig ist weiß ich nicht, doch wenn Du ein Produkt für 100 Euro findest bekommst Du 25 Euro Rabatt. Vielleicht findest Du einen Drucker mit einem Rabatt von 25 Euro? Wenn er 100 Euro kostet, dann erhältst Du einen HP Drucker mit 25% Rabatt. Zock Dir das geile IT Zeug und Rocke die Szene. Du kannst es billiger, wenn Du nur willst.

Hau mal so richtig rein und kaufe, was Dir Spaß macht und was richtig Vorteile bringt. Der Gutschein kann gleich jetzt Dir gehören! Zugreifen und alle anderen auslachen, dass sie so einen Deal nicht haben.

Das Citydeal einen Gutschein von HP bringt, kann bei deren Offensive kaum wegzudenken sein. Die Deals laufen echt gut bei denen. DailyDeal schafft dafür eine deutlich besser Qualität.

Arnt Jeschke – Gott, Star oder Teufel?

Arnt Jeschke ist CFO von Citydeal.de und offensichtlich der einzige Geschäftsführer der dafür erstellten Jade 998. GmbH. Man halte von ihm, was man möchte, aus der Meinungsbildung halte ich mich komplett raus.

Fakt ist: Arnt ist ein Kämpfer, ein Könner, ein Macher. Schon bei Jamba! war er dabei und hat die Zahlen im Griff gehabt. Er kann das zweifelsohne besser als viele anderen und ist ganz sicher auch in der Lage ein großes unternehmen fantastisch zu führen. Das Charisma eines freundlichen Leaders hat er, doch bei einem Blick von Angesicht zu Angesicht wird einem etwas mulmig zu Mute. Die blauen Augen schauen Tief in Dich hinein und suchen nach Deinem wissen.

Und Du weißt: Alles was Du jetzt sagst wird verwendet. Nicht zwingend gegen Dich, doch auf jeden Fall für Arnt. Ich habe gehört, dass er keinen Halt davor nimmt Personen für sich arbeiten zu lassen und diese Abfindungsfrei abzuservieren. Ich selbst weiß keine Beispiele und habe das nur auf einer Party einmal aufgeschnappt. Für solche Aktionen wird Arnt nicht gefeiert, doch für seinen Erfolg umso mehr.

Was ist er also? Wahrscheinlich ein göttlicher und hoch gefeierter Teufel.
Ich hoffe doch citydeal ist lupenrein 🙂

Anderen Teams scheint es da besser zu gehen. Es gibt schließlich viele Couponing-Plattformen

Viele Grüße,
Grant

Ein Team findet sich

Was soll das Hin und Her bei Teambon.de? Der ursprüngliche Gründer Erik Pfannmöller ist scheinbar nicht mehr im Team von Teambon. Statt dessen sind Gero Gode (CEO) und Christian Mai (COO) nun die Entscheider im jungen Startup. Doch was machen die Jungs da unten in Augsburg? Was planen Sie? Es gibt erste Gerüchte, dass Citydeal schon bald nicht mehr der Marktführer sein wird (zu mindest, was das investierte Kapital angeht) 🙂

Was wissen wir über die Augsburger? Mai hatte vor einigen Jahren mit we-will-win.net für Furore gesorgt. Gero Gode hat vor kurzen sein Exit aus Free-Copy.de durchgeführt, welche Anzeigen an z.B. o2, AOK und LB-BW auf Rückseiten von kostenlosen Kopien verkauft. Er gilt hier in München als Experte für lokales Marketing und Hochschulmarketing. Hilft das für einen Start in ganz Deutschland?

Alle anderen Teams zeigen wesentlich erfahrenere Gründer, als die in Augsburg. Wo liegen ihre Fähigkeiten. Sie wissen, wo Geld im Internet verdient wird und wie man auf gute Conversions kommt. TV-Werbung läuft und Printmedien auch (dazu in einem späteren Artikel mehr). Wir wollen später mal mehrere Blicke in alle Teams wagen, doch meinen allerersten Post wollte ich gerne abrunden.

Warum Dailydeal.de die Konkurrenz schlägt

Reichlich geschockt waren unseren lieben Clone-Freunde, als sie vom rasanten Start von http://www.Citydeal.de hörten. Doch das müssen sie nicht sein. Citydeal hat sich meines Erachtens mächtig verkalkuliert und verballert gezielt Euro um Euro. Hauptsache auf den Putz hauen, das ist keine Devise für diese Angebote in Deutschland.

Offensichtlich haben nicht viele der Anbieter von täglichen Rabatten ihre Hausaufgaben gemacht. Es musste unbedingt schnell gehen und alle „langsamen“ wurden belächelt. Jetzt wird sich dieses Bild ändern. Das lokale Marketing der einzelnen Anbieter ist nach meiner Meinung schlichtweg nicht sehr professionell. Wo sind die innovativen Ideen, die einen Markt für sich gewinnen? Statt dessen zeigt man stolz seine Werbung auf VIVA. Alle anderen sagen: Danke für die Aufklärung der Deutschen über „die Ein-Deal-am-Tag-Strategie“. Nun braucht Dailydeal.de nur noch durch die Städte laufen und fröhlich den Leuten ihre Domain sagen. Diese fragen dann: „Ist das das aus dem TV?“ Die Stolze Antwort: „Genau so funktioniert das.“ Einfach, oder?

Also verliert Citydeal sein Geld und Dailydeal gewinnt.

Einverstanden?