Schlagwort-Archive: teambon

Biodeals kommt

Noch liest man nicht all zu viel darüber! In einem Blog habe ich es jetzt gefunden, indem ich den Namen des Gründers als google alert eingestellt habe: Biodeals.de geht online! Auf meine Anfrage hin habe ich die Antwort bekommen, dass man schon eine längere Zeit daran arbeite.
Der Gründer: Gero Gode (vielleicht bekannt als Gründer von teambon.de, dessen Verkauf an DailyDeal.de und die darauf folgende Position als Chief Marketing Officer [CMO])
Der Inhalt: Rabatte auf Bio-Produkte
Start: Demnächst
Vorbereitung: Seit 2 Monaten

Gero Gode schreibt in der Öffentlichkeit noch nichts von Biodeals.de, doch er erkennt damit wohl einen Trend, der in Deutschland sehr spannend ist. Ich gehe davon aus, dass die Seite bald online geht. Im Telefonat sagte mir Gero, dass Biodeals schon eine Finanzierungsrunde in Aussicht hat. Viel mehr seien es drei geplante Runden, die an bestimmte Ziele gebunden sind. Die Ziele selbst verriet er mir nicht. Aus seinem Büro in Augsburg arbeitet ein stattliches Team an der Seite und hat auch schon erste, gute Angebote im Petto. Diese darf ich hier allerdings nicht veröffentlichen 😦

Wenn jemand mehr weiß, freue ich mich auf ein Kommentar. Wir bleiben dran!

Take care…

Advertisements

Der TEAMBON-Hammer

Ich gehe gerade online und bin etwas platt.

Das hätte jetzt keiner gedacht. www.teambon.de hat 30 Standorte auf seiner Liste. Was ist da los?
Ich freue mich über Kommentare, falls jemand Hintergrundinfos dazu hat.

Live-Blog von Gero Gode (Teambon)

Da google ich mich gerade so durch die Internetwelt der Gründer in Deutschland und finde einen neuen Blog. http://gerogode.tumblr.com – ein Liveblog über das Leben von Gero Gode. Interessant ist das ja, doch wer genau will den alles jede Minute wissen?

Einiges geschrieben habe ich bereits über den jungen Mann. „Marketingexperte“ hörte ich von einigen Start-Up-Begeisterten Studenten in München. Offensichtlich ist er sehr tüchtig!

Viele Grüße,
Grant 

Heimatpreis entwickelt sich start

Meines Erachtens ist www.Heimatpreis.de mittlerweile einer der besseren Anbieter. Das Gute an Heimatpreis ist das schlickte Design, welches einen 100%igen Fokus auf das Angebot gibt. Ich wundere mich ernsthaft, wieso die Jungs so träge sind, was das Marketing und die Expansion in andere Städte angeht, jetzt wo endlich auch das SLL-Zertifikat aktiv ist 😉

Das einzige Manko von Heimatpreis ist wirklich noch die Größe. Leute, gibt denen doch mal Geld!

Ähnlich groß ist www.TEAMBON.de, die mittlerweile anscheinend schon einen beachtlichen Personalstamm in Augsburg aufgebaut haben. Das hätte ich nicht gedacht. Kürzlich kamen jedoch Mails von anderen Mitarbeitern. Ich wundere mich nur, wieso TEAMBON seine innere Größe noch so geheim hält. Man munkelt schließlich auch über einen sehr großen Kapitalgeber, welcher uns alle zum Staunen bringen soll.  Ich glaube noch nicht dran.  Da werde ich mich mal noch ein wenig mehr umhören müssen…

Viele Grüße,
Grant

Ein Team findet sich

Was soll das Hin und Her bei Teambon.de? Der ursprüngliche Gründer Erik Pfannmöller ist scheinbar nicht mehr im Team von Teambon. Statt dessen sind Gero Gode (CEO) und Christian Mai (COO) nun die Entscheider im jungen Startup. Doch was machen die Jungs da unten in Augsburg? Was planen Sie? Es gibt erste Gerüchte, dass Citydeal schon bald nicht mehr der Marktführer sein wird (zu mindest, was das investierte Kapital angeht) 🙂

Was wissen wir über die Augsburger? Mai hatte vor einigen Jahren mit we-will-win.net für Furore gesorgt. Gero Gode hat vor kurzen sein Exit aus Free-Copy.de durchgeführt, welche Anzeigen an z.B. o2, AOK und LB-BW auf Rückseiten von kostenlosen Kopien verkauft. Er gilt hier in München als Experte für lokales Marketing und Hochschulmarketing. Hilft das für einen Start in ganz Deutschland?

Alle anderen Teams zeigen wesentlich erfahrenere Gründer, als die in Augsburg. Wo liegen ihre Fähigkeiten. Sie wissen, wo Geld im Internet verdient wird und wie man auf gute Conversions kommt. TV-Werbung läuft und Printmedien auch (dazu in einem späteren Artikel mehr). Wir wollen später mal mehrere Blicke in alle Teams wagen, doch meinen allerersten Post wollte ich gerne abrunden.

TEAMBON Anmeldungen steigen

Die Anmeldungen bei TEAMBON steigen schnell. Der Fortschritt, der auf der Website angezeigt wird, ist nun schon bei 36%. Das heißt, dass es bald online geht. Wie viele Anmeldungen das genau sind, ist nicht sicher.

Was ich toll finde: Jetzt hat Erik auch schon ein paar Beispieldeals online gestellt. Das könnte doch alles spannender werden, als ich es zuerst dachte. Candlelightdinner, Kino, Kleidung. Alles scheint möglich zu sein. Wer wird da nicht schwach, seine Mailadresse einzutippen?